Leistungen





Duplicate Content (Doppelter Inhalt)

Doppelter Inhalt (duplicate content)

Doppelter Inhalt auch duplicate content genannt, kann zu großen Problemen für eine Internetseite punkto Suchmaschinen führen.

Wie kann doppelter Inhalt entstehen?

Ein typischer Fehler vieler Homepage-Ersteller, Webmaster und Internetprogrammierer besteht darin, dass ein und dieselbe Internetseite über mehrfache URLs bzw. Domains erreichbar ist. Z.B.

  • http://www.domain.com
  • http://www.domain.com/index.html
  • http://domain.com
  • http://domain.com/index.html
  • http://www.anderedomain.com

Dadurch wird ein und dieselbe Seite (in dem Fall die Startseite) unter allen 5 genannten URLs erreichbar und gegebenenfalls von Suchmaschinen wie Google indiziert. Das bewirkt einen negativen Einfluss auf das Ranking der Seite (negativ für Suchmaschinenoptimierung).
Dieses Problem kann in wenigen Minuten z.B. durch eine 301 Weiterleitung aus der Welt schaffen.

Wie funktioniert eine 301-Weiterleitung durch die .htaccess?

Wenn Sie eine URL per 301 weiterleiten möchten, muss die entsprechende Anweisung in eine Text-Datei namens .htaccess geschrieben werden (Linux/Apache Webhosting). Diese Datei muss im Root-Verzeichnis Ihrer Domain liegen.
Der Eintrag für die Weiterleitung einer einzelnen Seite lautet:
RedirectPermanent /alte-seite.html http://www.domain.com/neue-seite.html
Für die Weiterleitung einer ganzen Domain:
RedirectPermanent / http://www.zieldomain.com

Wo tritt doppelter Inhalt auf?

Dies kann rasch passieren, sobald man auf fertige Scripts setzt (CMS, Blog, Forum, Gästebuch, etc.). Daher muss man (oder der Webmaster) sich unbedingt vor dem Einsatz eines Scripts im Hinblick auf mögliche Probleme mit Duplicate Content informieren. Zu fast allen Scripten gibt es eine Lösung für das Problem.

Eigene Texte prüfen

Wenn Projekte eine gewisse Größe überschreiten, kann es vorkommen, dass gleiche Artikel bzw. Beiträge mehrfach veröffentlich werden. Dies führt bei identischen Textpassagen zu Verschlechterungen im Ranking. Eine Prüfung vor Veröffentlichung, ob es im eigenen Portal bereits einen Beitrag zu einem Thema gibt ist hilfreich bei großen Internetauftritten. Sie können eine Seite nach bestimmten Suchbegriffen am einfachsten über den Suchstring
[Wörter, Begriffe, Sätze] site:domain.com
In Google z.B. suchen Sie so nach „doppelter Inhalt“ auf Webconomy.com

Webnapping

Nicht zuletzt durch Web 2.0 steht Content- und Informationsklau an der Tagesordnung. Fast alle Web 2.0 Plattformen bieten eine Möglichkeit auf Inhalte anderer Webseiten zuzugreifen bzw. diese einzubinden. Dies führt wiederum zum gleichen Problem „Duplicate Content“.
Theoretisch gehören auch RSS-Feeds dazu, wenn z.B. publizierte News auf anderen Seiten angezeigt werden. Hier kann man sich nur durch andere Kurzbeschreibungen oder konsequent anderer Inhalte für RSS-Feeds absichern.
Es kommt natürlich auch vor, dass andere „nette Menschen“ Texte von Ihren Internetseiten einfach klauen. Das schadet Ihren Rankings und ist eine Verletzung Ihres Copyrights. Sie können z.B. mit dem kostenlosen Service von Copyscape einfach überprüfen, ob andere Internetseiten Inhalte Ihrer Internetseite zweckentfremdet haben.

Launched

Sie entscheiden, wie sehr Sie wachsen möchten!

Wir beraten Sie gerne unverbindlich

Kostenlose Hotline
0800-8809440

seo2013 sea2013

Google certified Partner

Valid XHTML 1.0!

© 2017, Webconomy internet commerce GmbH
Duplicate Content (Doppelter Inhalt) - Suchmaschinenoptimierung • SEO Agentur Österreich